Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation


Kostenlos informieren: 0800 23 93 773 Anruf

Umschulung "Verwaltungsfachangestellte*r - Fachrichtung kommunale Verwaltung"

Jobs in der öffentlichen Verwaltung sind schon längst ihrem angestaubten Image entwachsen und bieten ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten.
Du hast Interesse an wirtschaftlichen und rechtlichen Themen? Du magst den Umgang mit Zahlen und hast eine Vorliebe für Struktur, Organisation und den Büroalltag? Du möchtest gern in einem Beruf arbeiten, in dem Kunden- und Serviceorientierung gefragt ist?
Dann bist du hier genau richtig!

Banner Verwaltungsfachangestellte*r, Fachrichtung kommunale Verwaltung
Alles auf einen Blick:
Dauer:
24 Monate, inkl. 12-monatiger Praktikumsphase sowie dienstbegleitende Unterweisung
Unterrichtszeiten:
montags bis freitags von 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Abschluss:
Verwaltungsfachangestellte*r (BBIG) Fachrichtung kommunale Verwaltung mit Prüfung vor dem Studieninstitut der Stadt Essen
Zeitraum:
12.09.2022 bis 11.09.2024
Finanzierung:
Bildungsgutschein

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Du erarbeitest Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeitest an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten und beraten Bürger*innen.

Weitere Informationen zum Berufsbild - auch als Kurzfilm - findest du im BERUFENET, dem Online-Infoportal der Bundesagentur für Arbeit.
 

Fachliche Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Wünschenswert wäre das Vorliegen eines Hauptschulabschlusses oder der Fachoberschulreife. Du musst weiterhin ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag vorlegen können.
 
Unser BewerbungsverfahrenUnser Bewerbungsverfahren einschließlich des internen Berufseignungscheck sichert deinen Weiterbildungserfolg ab!

Du bist nicht sicher, ob du alles Notwendige für diese Umschulung mitbringst? Dann kann dir unser Angebot „Umschulungsvorbereitung“ beim Wiedereinstieg ins Lernen helfen. Sprich uns an!

Unsere erfahrenen Dozent*innen vermitteln dir relevantes Fachwissen, welches du in Gruppenarbeit vertiefst. Unsere Ausstattung mit modernen EDV-Programmen ermöglicht sehr praxisnahen Unterricht. Ein großer Teil der Ausbildungszeit entfällt auf die mehrmonatige betriebliche Praxisphase. Unternehmen sind damit an der Entwicklung potenzieller Nachwuchskräfte beteiligt. Du selbst erhältst frühzeitig einen Einblick in den Berufsalltag und kannst dich einem möglichen Arbeitgeber empfehlen.
 

  • Der Ausbildungsbetrieb
  • Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Kommunikation und Kooperation
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Organisation, Haushaltswesen, Rechnungswesen, Beschaffung, Personalwesen
  • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren, Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • Fallbezogene Rechtsanwendung, Handeln in Gebieten des besonderen Verwaltungsrechts, Kommunalrecht
     

Mit diesem Berufsabschluss findest du vor allem in kommunalen Einrichtungen wie Gemeinde- und Kreisverwaltungen sowie kommunalen Ämtern, Behörden und Eigenbetrieben eine Anstellung. Der Blick in die Stellenbörsen eröffnet zahlreiche Chancen, da der Personalbedarf in Kommunen sehr hoch ist. Die verschiedenen Fachbereiche in kommunalen Verwaltungseinrichtungen bieten eine große Bandbreite an Tätigkeiten: Arbeiten mit und ohne Kundenkontakt, eher kaufmännische oder eher rechtliche Schwerpunkte und noch Vieles mehr. Nicht nur die Arbeitsmarktchancen sind also sehr gut, sondern auch deine Wahlmöglichkeiten!

Dein Weg ist hier noch lange nicht zu Ende!

Durch verschiedenste Aufstiegsqualifizierungen kannst du auf der Karriereleiter weiter nach oben kommen. Wenn du 3 Jahre nach deiner Ausbildung gearbeitet hast, kannst du an einem Aufstiegslehrgang zum/zur Verwaltungsfachwirt*in teilnehmen. Hiermit kannst dann auch in gehobenen Stellen arbeiten. An einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung kannst du weiterhin entweder Diplom-Verwaltungswirt*in werden oder deinen Bachelor of Arts in Public Management machen. Damit kannst du auch Beamte / Beamtin werden.

Erweitere dein Wissen

Die Anforderungen im Arbeitsalltag verändern sich stetig und damit auch die Kompetenzen, die benötigt werden. Daher gilt es auch nach abgeschlossener Ausbildung, sich auf dem Laufenden zu halten. Neben dem kontinuierlichen "Learning on the job" können ergänzende Weiterbildungen im Laufe deines Berufslebens sinnvolle Investitionen in die weitere berufliche Zukunft sein.

Auch in unserem Haus findest du zahlreiche Fortbildungen, mit denen du deine Kompetenzen marktgerecht anpassen und erweitern kannst. Eine Übersicht über unser Angebot findest du in unserem kaufmännischen LernCenter...

 

Nutze deine Chance und starte deine berufliche Karriere bei uns!

Du möchtest ein persönliches Gespräch vereinbaren, wünschst ein individuelles Angebot oder benötigst weitere Informationen? Hier findest du Ansprechpartner für dein Anliegen.

Martin Wessolleck

Martin Wessolleck

0201 88-72890

wessolleck@bfz-essen.de


Lars Weber

Lars Weber

Fachberater

0201 88- 72897

lars.weber@bfz-essen.de



Mein Merkzettel (0)