Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation


Kostenlos informieren: 0800 23 93 773 Anruf

C-Achsen-Programmierung mit einer "Siemens 840C"-Steuerung

Diese Weiterbildung richtet sich an Interessent*innen, die durch die Teilnahme am Grundkurs "Siemens 840C" bereits fundiertes Wissen im Umgang mit Siemens Fräsmaschinen erworben haben.

In dieser Fortbildung werden u.a. Themen, wie die Handhabung und Werkzeuggeometrien von angetriebenen Werkzeugen (Linear- und Winkelköpfen) oder die Fräsbearbeitung durch Interpolation der X- und C-Achse behandelt.

banner
Alles auf einen Blick:
Dauer:
1 Woche
Unterrichtszeiten:
montags bis freitags von 07:15 Uhr - 14:45 Uhr
Abschluss:
Teilnahmezertifikat Bfz-Essen
Zeitraum:
auf Anfrage
Finanzierung:
Bildungsgutschein

Welche zentralen Schulungsinhalte erwarten Sie?

  • Handhabung und Werkzeuggeometrien von angetriebenen Werkzeugen (Linear- und Winkelköpfen)

  • Programmierung der C - Achse an Beispielen:

    • von stirnseitigen Bohrbildern

    • von exzentrischen Bohrungen

    • von radialen Bohrungen auf der Mantelfläche

    • fräsen von Nuten auf der Stirnseite der Mantelfläche

    • Transmit (Transformation Milling in toTurning)

    • Fräsbearbeitung durch Interpolation der X- und C - Achse

    • Schneidenkompensation beim Transmit

    • Ebenen-Anwahl G17, G18, G19

    • Fräsen von Flächen und Konturen an der Stirn- und Mantelfläche der Werkstücke

    • Fiktives kartetisches Koordinatensystem

 

Du möchtest ein persönliches Gespräch vereinbaren, wünschst ein individuelles Angebot oder benötigst weitere Informationen? Hier findest du einen Ansprechpartner für dein Anliegen.

Peter Zoltowski

Peter Zoltowski

Produktverantwortlicher Metallfertigung

0201 88-72972

zoltowski@bfz-essen.de



Mein Merkzettel (0)