Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation


Kostenlos informieren: 0800 23 93 773 Anruf

Umschulung Fachinformatiker*in Daten- und Prozessanalyse

Daten und Zahlen sind dein Ding? Wenn du zudem IT-Lösungen für komplexe Problemstellungen entwickeln möchtest, bist du mit diesem Berufsabschluss auf dem richtigen Weg!

In der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse werden Daten ausgewertet und auf dieser Basis IT-Lösungen für Geschäftsprozesse entwickelt.

Die Anwendungsgebiete sind dabei breiter gestreut, als man denkt: Wetterdaten können in der Landwirtschaft bei der Einsparung von Lagerkosten helfen und individualisierte Kundenwünsche beispielsweise, fordern von Herstellern und Zulieferern ein komplexes und reibungsloses Datenmanagement.

Hier kommen Expert*innen zum Zuge, die diese digitalen Geschäftsprozesse und –modelle logisch entwickeln und sorgfältig betreuen.

Inkl. MTA- und OCA-Zertifikat


 

Banner Fachinformatiker*in Daten- und Prozessanalyse
Alles auf einen Blick:
Dauer:
24 Monate inkl. 11-monatiger Praktikumsphase
Unterrichtszeiten:
montags bis freitags von 07:45 Uhr bis 15:15 Uhr
Abschluss:
IHK-Abschluss "Fachinformatiker*in, Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse" plus MTA- und OCA-Zertifikat
Zeitraum:
26.01.2022 bis 25.01.2024
Finanzierung:
Bildungsgutschein, Berufliche Rehabilitation
Hinweise:

Weiterer Termin:

22.06.2022 - 21.06.2024

Daten sind für Unternehmen wertvoller denn je und werden von diesen entsprechend umfangreich gesammelt. Für diese komplexen Datenmengen
werden intelligente Systeme benötigt, um deren Verfügbarkeit, zielgerichtete Weiterbearbeitung sowie sichere Speicherung zu ermöglichen.

Die Anwendungbereiche sind dabei zahlreich: Saatgut kann z.B. auf Basis der Analyse von Wetterdaten tagesgenau in der Landwirtschaft angeliefert werden, um Lagerkosten zu sparen. Oder individualisierte Kundenwünsche werden in der Produktion berücksichtigt, indem Zulieferer nur die Menge an Bauteilen produzieren, die wirklich bestellt und benötigt wird. Fachinformatiker*innen für Daten- und Prozessanalyse leiten in diesem Fall IT-technisch die Bestellungen beim Hersteller ein.

Weitere Informationen zum Berufsbild - auch als Kurzfilm - findest du auf BERUFENET, dem Online-Infoportal der Bundesagentur für Arbeit.
 

Fachliche Vorkenntnisse vor Beginn der Schulung sind nicht zwingend erforderlich.Für diesen Beruf solltest du dich natürlich für Informatik interessieren und Spaß an Programmierung und Technik haben. Auch der Umgang mit Zahlen sollte dir liegen.Ebenfalls von Vorteil sind analytisches Denken,sichere Deutschkenntnisse sowie Grundkenntnisse der englischen Sprache. In der Regel solltest du die Fachoberschulreife besitzen.
 
Du bist dir nicht sicher, ob du alle Voraussetzungen für diese Umschulung erfüllst? Zusätzlich zu deinem Gespräch mit unserer Fachabteilung kann dir unser Angebot „Umschulungsvorbereitung“ Klarheit darüber verschaffen, ob die Umschulung für dich geeignet ist und dir die bestmögliche Unterstützung beim Wiedereinstieg ins Lernen bieten. Sprich uns gerne an!
 

Ein großer Teil der Ausbildungszeit entfällt auf die mehrmonatige Praktikumsphase in einem Unternehmen. Dadurch sind diese an der Entwicklung potenzieller Nachwuchskräfte beteiligt und du selbst erhältst frühzeitig einen Einblick in den Berufsalltag. Darüber hinaus bekommst du dadurch die Möglichkeit, dich einem möglichen Arbeitgeber zu empfehlen.

Wegen der großen Bedeutung der Zertifizierungen auf dem Arbeitsmarkt haben wir die folgenden Zertifizierungen in die Umschulung integriert:

  • Microsoft Technology Associate (MTA)-Zertifizierung

  • Oracle Certified Associate (OCA)-Zertifizierung

Unsere umfangreiche Ausstattung mit modernen EDV-Programmen ermöglicht sehr praxisnahen Unterricht.

 

Grundqualifikationen:

  • Betriebswirtschaftslehre

  • Microsoft Office

  • IT-Sicherheit

  • IT-Systeme

  • Netzwerktechnik

  • Web-Technologien

  • Datenbanken

  • Programmierung

  • Vorbereitung auf die MTA-Zertifizierung

Fachqualifikationen:

  • Projektmanagement

  • Analysieren von Arbeits- und Geschäftsprozessen

  • Analysieren von Datenquellen und Bereitstellen von Daten

  • Datenbasierte Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen sowie digitaler Geschäftsmodelle

  • Datenschutz und Datensicherheit

  • Simulation der IHK-Prüfung

  • Vorbereitung auf die Oracle Certified Associate (OCA)-Zertifizierung

 

Du möchtest ein persönliches Gespräch vereinbaren, wünschst ein individuelles Angebot oder benötigst weitere Informationen? Hier findest du einen Ansprechpartner für dein Anliegen.

Oliver Ruhnke

Oliver Ruhnke

Abteilungsleiter Gesundheit + IT

0201 88-72904

ruhnke@bfz-essen.de



Mein Merkzettel (0)