Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation


Kostenlos informieren: 0800 23 93 773 Anruf
WhatsApp Kontakt:

Medizinische*r Fachangestellte*r

Starte jetzt deine Karriere als Fachkraft im Gesundheitswesen!


Du interessierst dich für medizinische Themen? Du hast zudem Spaß am Umgang mit Menschen? Außerdem verfügst du über eine hohe Serviceorientierung und Verantwortungsbewusstsein? Dann stellt dieser Beruf eine interessante Perspektive für dich dar.

Entwickle deine neue berufliche Perspektive mit unserer Umschulung – 100% förderbar!

 

                                                                           

Du möchtest wissen, welche konkreten Inhalte dich in der Umschulung erwarten? Die Dozent*innen unseres Kurses bringen dir dies in einem kurzen Film nahe und berichten über berufliche Zukunftspläne, die durch unser Angebote möglich sind.

 

Banner Medizinische*r Fachangestellte*r
Alles auf einen Blick:
Dauer:
24 Monate, inkl. 12-monatiger Praktikumsphase
Unterrichtszeiten:
montags bis freitags von 07:45 Uhr bis 15:15 Uhr
Abschluss:
Abschluss "Medizinische*r Fachangestellte*r" - Zulassung und Prüfung durch die Ärztekammer Nordrhein
Zeitraum:
24.06.2024 bis 23.06.2026
Finanzierung:
Bildungsgutschein
Hinweise:

inkl. Erste-Hilfe-Bescheinigung
Schulung mit Praxissoftware ALBIS

Als medizinische Fachangestellte arbeitest du an der Schnittstelle zwischen Arzt und Patient*innen. Du unterstützt und assistierst Ärzt*innen und führst einfache Behandlungen selbstständig durch. Du bist häufig die erste Kontaktperson für Patient*innen, übernimmst die Praxisorganisation, koordinierst Termine oder unterstützt bei Verwaltungsaufgaben.
 
Weitere Informationen zum Berufsbild - auch als Kurzfilm - findest du unter  BERUFENET, dem Online-Infoportal der Bundesagentur für Arbeit.
 

Für diesen Beruf solltest du Interesse an medizinische Themen und verwaltenden Tätigkeiten haben. Neben einem sicheren Umgang mit der deutschen Sprache sollten Grundkenntnisse in Mathematik vorhanden sein. 

Neben der fachlichen und gesundheitlichen Eignung ist Verantwortungsbewusstsein, Verschwiegenheit und Zuverlässigkeit Voraussetzung für diesen Beruf. Die Arbeit als medizinische*r Fachangestellte*r setzt Teamarbeit und einen freundlichen Umgang mit Menschen voraus.

Für die Praktikumsphase in Einrichtungen des Gesundheitswesens ist ein Nachweise über Impfungen / Immunität notwendig.

 
Unser BewerbungsverfahrenUnser Bewerbungsverfahren einschließlich des internen Berufseignungscheck sichert deinen Weiterbildungserfolg ab!
 

Unsere erfahrenen Dozent*innen vermitteln dir relevantes Fachwissen, welches du eigenverantwortlich oder in Gruppenarbeit vertiefst. Ein großer Teil der Ausbildungszeit entfällt auf die mehrmonatige betriebliche Praxisphase. Unternehmen sind so an der Entwicklung potenzieller Nachwuchskräfte beteiligt. Du selbst erhältst so frühzeitig einen Einblick in den Berufsalltag und kannst dich einem möglichen Arbeitgeber empfehlen.
 
Du bist dir nicht sicher, ob du alle Voraussetzungen für diese Umschulung erfüllst? Zusätzlich zu deinem Gespräch mit unserer Fachabteilung kann dir unser Angebot „Umschulungsvorbereitung“ Klarheit darüber verschaffen, ob die Umschulung für dich geeignet ist und dir die bestmögliche Unterstützung beim Wiedereinstieg ins Lernen bieten. Sprich uns gerne an!
 

  • Grundlagen des Gesundheitswesens

  • Krankheitsbilder, Anatomie und Physiologie

  • Praxisorganisation und Qualitätssicherung

  • Empfang und Begleitung von Patient*innen

  • Notfallmanagement inkl. Erste-Hilfe-Bescheinigung

  • Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten

  • Assistenz bei Behandlung und Wundversorgung

  • Beschaffung und Verwaltung von Waren

  • Umgang mit MS Office

  • Umgang mit Praxissoftware ALBIS

  • Bewerbungstraining

Üblicherweise findest du als medizinische*r Fachangestellte*r deinen Arbeitsplatz in einer Arztpraxis. Daneben kommt auch eine Beschäftigung in einem Krankenhaus, einer Krankenkasse, im Gesundheitsamt oder einer Reha-Einrichtung in Frage.

Die fortschreitende Digitalisierung im Gesundheitssektor verändert viele Prozesse im Berufsalltag von medizinischen Fachangestellten, z. B. rund um die elektronische Patientenakte sowie die Arbeit mit Servicerobotern oder vernetzten Labor- oder Analysegeräten. Hieraus ergeben sich für dieses Berufsbild neue Tätigkeitsfelder und gleichzeitig Entwicklungschancen.

Eine weitere Entwicklungsmöglichkeit stellt die Spezialisierung auf eine bestimmte fachärztliche Richtung dar, die i.d.R. mit besseren Einkommenschancen einhergeht.

In diesem Berufsfeld sind zudem Teilzeitstellen eine gute und häufig zu findende Möglichkeit, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Nutze deine Chance und starte deine berufliche Karriere bei uns!

Du möchtest ein persönliches Gespräch vereinbaren, wünschst ein individuelles Angebot oder benötigst weitere Informationen? Hier findest du einen Ansprechpartner für dein Anliegen.

Ute Zumbrink

Ute Zumbrink

Produktverantwortliche Gesundheitswirtschaft

0201 88-72960

zumbrink@bfz-essen.de



Mein Merkzettel (0)